Borgfeld und Fischerhude

Die Wümme

Borgfeld - mit altem Dorfkern
Borgfeld ist heute ein bevorzugtes Wohngebiet Bremens, wobei der alte Dorfkern erhalten geblieben ist. Die Familie Jacobs, Begründer der weltweit bekannten Rösteri "Jacobs Kaffee" stammt übrigens aus Borgfeld.



Borgfelder Wümmewiesen - Intaktes Naturschutzgebiet
Die Borgfelder Wümmewiesen zählen zu Bremens größtem Naturschutzgebiet. Das Landschaftsbild wird geprägt durch Feuchtwiesen und -weiden, Tümpel, Gräben und Stillgewässer. Der Bremer Stadtteil Borgfeld konnte bis heute seinen dörflichen Charakter bewahren.

Fischerhude - das Künstlerdorf
Hohe Eichen säumen die mit Kopfsteinpflaster gefestigten Straßen, alte Holzbrücken und Stege überspannen die Wümmearme. Kaum ein Besucher kann sich dem Charme dieses idyllischen und urwüchsigen Ortes entziehen – so auch nicht der Landschaftsmaler Otto Modersohn, der sich hier niederließ.

Sehenswertes in Borgfeld und Fischerhude

Buthmanns Hof

Borgfeld und Umgebung

  • Historischer Ortskern
  • Naturschutzgebiet Borgfelder Wümmewiesen

Fischerhude

  • Otto-Modersohn-Museum
  • Heimathaus Irmintraut
  • Buthmanns Hof
  • Kirche mit Kirchhofsmauer

Touristischer Ansprechpartner

Flecken Ottersberg
Grüne Straße 24
28870 Ottersberg
Tel.: 0 42 05 / 31 70 0
info@flecken-ottersberg.de
www.ottersberg.de