Ottersberg, Wilstedt, Buchholz und Vorwerk

Kratteichen bei Buchholz

Ottersberg - ein Abstecher auf der Alternativroute
Die Ortschaft Ottersberg blickt auf eine wechselvolle, fast tausendjährige Geschichte zurück. Von dieser Tradition zeugt der Amtshof, ein Backsteinbau mit schloßähnlichem Charakter, der auf einer flachen Düne zwischen den Flußarmen der Wümme errichtet wurde und vermutlich der Ursprung der Siedlung war.

Buchholz, Wilstedt und Vorwerk - alte traditionelle Orte
Sehenswert bei Buchholz sind vor allem ein seltener Ilexhain mit ca. 30 Bäumen sowie die 1.000-jährige Kratteichen.
Wilstedt wurde 864 erstmalig erwähnt. Der alte Ortskern mit seinen gepflegten Bauern- und Fachwerkhäusern und der St. Petri-Kirche aus dem Jahr 1727 lädt zum Verweilen ein.
In Vorwerk gibt es den "Vorwerker Steinriesen", ein riesiger Findling, den "Glockenstuhl" sowie alte Eichbäume und traditionelle Fachwerkhäuser zu entdecken.

Sehenswertes in Ottersberg, Buchholz, Wilstedt und Vorwerk

Traditionelle Häuser

Ottersberg

  • Amtshof Ottersberg
  • Otterstedter See

Buchholz, Wilstedt und Vorwerk

  • Buchholzer Ilexhain und Kratteichen
  • Wilstedter St. Petri-Kirche
  • Vorwerker Findling
  • Vorwerker Glockenstuhl

Touristischer Ansprechpartner

Flecken Ottersberg
Grüne Straße 24
28870 Ottersberg
Tel.: 0 42 05 / 31 70 0
info@flecken-ottersberg.de
www.ottersberg.de

Tourist-Information Samtgemeinde Tarmstedt e.V.
Hepstedter Straße 9
27412 Tarmstedt
Tel.: 0 42 83 / 89 37 91 9
tourisinfo@tarmstedt.de
www.tarmstedt.de